gSOAP + Qt

gSOAP ist meiner Meinung nach ein richtig gutes Tool, um unter c++ bereits vorhandene Webservices zu verwenden. Man kann damit auch einen eigenen Webservice in c++ erstellen, dass habe ich mir aber nicht angeschaut, da ich da keinen Bedarf hatte.

Das Doofe ist nur, wenn man für verschiedene Plattform entwickelt, muss man darauf achten, dass immer die gleiche gSOAP Version verwendet wird. Besser und einfacher ist es, wenn die notwendige gSOAP Library gleich mit kompiliert wird.

Wahrscheinlich hat man zur besseren Übersicht bereits ein Ordner für die gSOAP-Files angelegt. In diese packt man jetzt noch folgende Datei:

  • stdsoap2.cpp
  • stdsoap2.h
  • soapStub.h

Das QT-Project File passt man jetzt noch wie folgt an:

HEADERS +=    src/gsoap/soapStub.h \
                src/gsoap/stdsoap2.h

SOURCES +=    src/gsoap/stdsoap2.cpp

Unter Windows brauchen wir noch eine extra Library, die uns MinGW bereitstellt.
Damit die nur unter Windows verwendet wird, passen wir das Qt-Project File wiederum an:

win32 {

        LIBS += C:/MinGW/lib/libws2_32.a
}

Wenn sich jetzt die gSOAP-Version ändert, muss man die Version nur einmal zentral im Repository anpassen und andere Entwickler, die auch unter Mac und Windows arbeiten, kriegen davon nichts mit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.