XBMC : CD-RIP + MP3 zusammenführen

Meine Freundin möchte Ihre alten Hörspiele gerne von CD auf ihren MP3-Player kopieren. Besonderheit ist hierbei aber noch, dass Sie alle Kapitel als ein großes MP3-File vorliegen haben möchte.

Kümmern wir uns erstmal darum, dass die CD-Inhalte auf der Festplatte landen. Dazu stellen wir zu erst unter „SYSTEM->MUSIK->Musik CDs“ ein Zielordner ein. Da kann man auch gleich Einstellungen zu dem zu verwendeten Encoder und Qualität machen. Ich habe das auf Standard gelassen, dass heisst, ich verwende „lame“.

Als nächste müssen wir unser CD-Laufwerk unter Musik sichtbar machen. Dazu muss der Datenbankmodus erst deaktiviert und dann folgende Quelle hinzugefügt werden:

cdda://local/01.cdda/

Jetzt können wir über das Context-Menü „Audio-CD kopieren“ verwenden.
Wenn das schief geht bzw. nicht viel passiert, muss man noch den Encoder installieren, was bei mir lame wäre:

sudo apt-get install lame

Im nächsten Schritt soll die MP3 auf einfache Art und Weise zusammengefügt werden, dazu brauchen wir erstmal folgende Programme:

sudo apt-get install ffmpeg libid3-3.8.3-dev

Und dieses Script erstellt dann in einem angegebenen Ordner für jeden Ordner eine passende große MP3 Datei, wenn diese nicht bereits besteht. Diese Datei erhält den Name des Ordners, in welchem sich die anderen MP3-Files befinden. Hierbei muss man den Ordner angeben #(1), in welchem sich die RIPs befinden, also der gleiche wie oben
Wichtig hierbei ist, dass ich die Bezeichnung für die neuen MP3 unter „SYSTEM->MUSIK->Musik CDs“ auf standard gelassen haben. Wenn man das ändert, muss #(2) und #(3) vielleicht nochmal angepasst werden.

#!/bin/bash
#(1)
PATH='/media/Daten/CDRIP/*'

#in jedes Verzeichnis reinschauen
for f in $PATH; do
        echo "Album: $f";
        cd "$f"
        CURDIR="${PWD##*/}"
        if [ ! -f "$CURDIR.mp3" ]
                then
                        echo "zusammenfuegen von $CURDIR"
                        #(2)
                        /bin/cat *-*.mp3 > alle.mp3
                        echo "reparieren"
                        /usr/bin/ffmpeg -i alle.mp3 -acodec copy "$CURDIR.mp3"
                        /usr/bin/id3cp 01* "$CURDIR.mp3"
                        /bin/rm alle.mp3
                        #(3) ggf anderen MP3s löschen
#                       /bin/rm [01][1-9]*.mp3
        else
                echo "File \"$CURDIR.mp3\"p exists"
        fi

        cd ..
done;

Und dieses Script lässt sich dann wieder super über das XBMC-Plugin Executor verwenden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.