XBMC – Mein neues SNES

Ich habe zwar meine Wii und PS2, aber da ich gerne mein HTPC zu einer Allround Kiste machen möchte, muss doch es doch auch möglich sein darüber auch zu spielen. Besonders wichtig war es mir endlich wieder meine alten SNES Spiele zu spielen.
Aber wie kriegt man das denn hin?

Zu erst installieren wir uns einen SNES Emulator, ich habe zsnes gewählt. Also gleich mal per SSH einloggen.

sudo apt-get install zsnes

Meine ROMS liegen bei mir auf einer extra Festplatte, heißt /media/Daten/Roms.
Wie kriegt man die dahin? Entweder per sftp oder wen man es gleich leichter haben will, dann per Netzwerk, da verweise ich mal auf einen anderen Eintrag von mir: XBMC – Was fehlt?

Dann installieren wir uns noch den Rom Collection Browser. Ein echt cooles XBMC Addon :)

Wenn wir also unseren Emulator haben, die Roms irgendwo verfügbar rumliegen und das Addon installiert, dann können wir auch schon gleich los spielen :)
Wir starten den Rom Collection Browser (RCB). Dort legen wir eine neue Rom Collection an. Das geht alles besser mit Tastatur als mit Fernbedienung, sollte ihr eine haben :). Beim Anlegen fragt der RCB nach einer Plattform, wir wählen SNES. Dann braucht er den Emulator, den finden wir unter:

/usr/bin/zsnes

.
Dann geben wir den Parameter an, d.h., wie werden die Spiele an den Emulator übergeben:

"%ROMS%"

Das sollte standard sein. Fast fertig, jetzt der Speicherort der ROMS

/media/Daten/Roms/SNES

Und zu letzt eine „File Mask“. Soll heißen, wie sehen die Roms bei dir aus. Ich denke das wird bei eigentlich allen identisch sein.

*.smc

Wir können noch einen anderen Ordner für die SNES Artwork angeben. Ich habe den da gelassen, wo auch meine ROMS sind. Nach einem Enter werden wir noch gefragt, ob wir noch eine andere Rom Collection hinzufügen wollen. Ich will das nicht, also auf NO.

Dann kommen wir in das Menü Import Games. Ich habe die Scrapper gelassen, ist dann alles Englisch, aber ich glaube es gibt keine (guten) deutschen Scrapper.

Dann fängt der RBC an sich die Infos aus dem Internet runterzuladen und wenn der fertig ist, kann man endlich loslegen und wieder Zelda: A Link to the Past oder Chrono Trigger spielen. Das sind meine größten Favoriten :) Vielleicht schreibt ja einer, was er so klasse findet.

Auf den gleichen Weg kann man leicht auch andere ROMs spielbar machen, man muss nur einen passenden Emulator finden :)

Aso…ich hatte noch das Probleme, dass nach einer Weile meine Bildschirm ausgegangen ist, da mein PC die Eingabe meines Gamepads nicht so erkannt hat, wie eine Tastatureingabe. Mein PC dachte wohl, da ist keiner mehr. Das kriegt man durch folgendes weg:

Option         "DPMS" "false"

Das muss in der Section Monitor in der folgender Datei stehen: /etc/X11/xorg.conf. Dann neustarten, und es sollte eigentlich keine Probleme mehr geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.